asdfasf
asdf
adf

LIM:ES

choreographierte Komposition (°2022)

In «LIM:ES» setzen sich Franziska Bruecker und Lyn Bentschik mit der Abwesenheit auseinander, bauen auf unsichtbare Zusammenhänge, machen sie erlebbar und wecken auf poetische Art die Neugier, diese zu entdecken. Während eine Performer*in sich in einem von Distanzsensoren definierten Aufführungsbereich bewegt, spiegelt sich das Verhältnis des Raumes zur Performer*in im Sound. Durch musikalische und bewegungskompositorische Entscheide erlebt das Publikum ein Wechselspiel zwischen Bewegung und Sound, das ständig neu definiert und geregelt wird.

Lyn Bentschik choreography, performance
Franziska Bruecker concept, composition

© Photo Claude Hofer