193_34

Nach ihrem Bachelorabschluss von der Hochschule Luzern – Musik studierte sie an der Hochschule der Künste Bern im Master Pädagogik und Komposition, den sie im September 2014 abschloss. 2012 wurde ihr von der Albert Köchlin Stiftung ein Werkjahr verliehen, welches ihr einen einjährigen Aufenthalt an der New School for Jazz and Contemporary Music in New York ermöglichte. 2013 wurde sie Semi-Finalistin im renommierten Montreux Jazz Competition. 2014 vergab die Kulturdirektion des Kantons Uri Bruecker einen Kompositionsauftrag, aus dem das Projekt “Round and Far and High” entstand.

Als Komponistin schreibt sie hauptsächlich für ihre Band Mad Girl. Schwerpunkt ist hier der Umgang mit dem Wort in der Sprech- und Singstimme. Brueckers Affinität zur Literatur schlägt sich in der Verwendung von Spoken Word Elementen und dem Gebrauch literarischer Vorlagen für Form und Inhalt ihrer Kompositionen nieder. Dieses Merkmal zieht sich konsequent durch alle Projekte, sei es für Mad Girl, für eine Auftragskomposition wie Round and Far and High  oder Soundinstallation wie Behind it More White  und muted memories.

 

Zurzeit beschäftigt sich die in Zürich lebende Künstlerin intensiv mit der Schnittfläche zwischen Klanginstallationen und Komposition. Zusätzlich kollaboriert sie mit der Schauspielerin Annina Polivka in Hörbüchern und anderen Sprachangelegenheiten, macht Theatermusik und lernt griechisch.

 

Photo by Your Horse

Künstlerbiografie – 2018